Das Wort "Ergo" stammt vom griechischen "ergein" ab und bedeutet so viel wie handeln oder sich betätigen. Die Handlungsfähigkeit wird in der Ergotherapie als Grundbedürfnis des Menschen angeschaut. Gerade weil beim Handeln die Hände und Arme als Grundwerkzeug der Betätigung dienen, steht in der Handergotherapie Schwyz die Behandlung von Händen, Armen und der Wirbelsäule im Zentrum. Das Ziel ist es betroffene Menschen auf dem Weg zu selbstständigem Handeln und besserer Lebensqualität zu unterstützen. Genauso gehört das Verändern von Alltagsgegenständen und Alltagsabläufen zur Verbesserung der Handlungsfähigkeit dazu.